Lerchegg

Lerchegg: 1454 Lerchenegg, 1543 Unterlerchenegg. Das Grundwort –egg bezeichnet eine vorspringende Landzunge in einem Waldgebiet, das Bestimmungswort Lerchen sagt, dass der Wald damals hauptsächlich aus Lärchen bestanden hat. Lerchegg ist daher die Siedlung aus einer aus dem Lärchenwald hervorspringenden Ecke.